Bist du twyn?

Wir stellen ein...

> twyn group / Über twyn / Newscorner / Patentierte Technologie

 

 

Christian Hartl, CTO twyn group
patentierte twyn Targeting Technologie, Christian Hartl CTO twyn group

Patentierte Targeting-Technologie für individuelles Storytelling bei Online-Kampagnen

twyn group erhält Patent für Targeting-Technologie zur
Steuerung von Werbeinhalten

Wien/Wels, 23. Juni 2015 – Das Österreichische Patentamt hat der twyn group das Patent mit dem Titel „Verfahren zur Steuerung von Werbeinhalten in Informationsnetzwerken“ erteilt. Die vom Spezialisten für digitale Werbung mit Sitz in Wels und Wien entwickelte Targeting-Sensortechnologie ermöglicht es, ausgeklügelte Online-Kampagnen mit individuellen Dialogstrecken im gesamten twyn Targeting-Werbenetzwerk auszuspielen – damit wurde die technische Grundlage für digitales Storytelling in der jeweiligen Zielgruppe geschaffen.

Technologie als treibende Kraft
Seit nunmehr 15 Jahren gehört Innovation zum Kerngeschäft der twyn group. Auf Basis der inhouse entwickelten Technologien konnten zahlreiche Produkte und zukunftsweisende Werbelösungen entwickelt werden. Für das von der twyn group entwickelte Verfahren für die netzwerk- und adserver-übergreifende Ausspielung von Online-Kampagnen wurde nun fünf Jahre nach Einreichung das österreichische Patent erteilt. Wie Christian Hartl, Chief Technology Officer bei der twyn group, betont, ist dies nicht nur die Bestätigung für die Innovationskraft des Unternehmens, sondern zeigt auch, dass Patente nicht zwangsläufig in der Domäne von Großunternehmen liegen müssen: „Gerade im dynamischen Bereich der Online-Werbung muss man sich als Technologieführer laufend weiterentwickeln. Es reicht nicht aus, auf aktuelle Marktentwicklungen zu reagieren – wir müssen diese auch antizipieren und dafür entsprechende Lösungen finden. Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir für unsere Sensortechnologie nun nach fünf Jahren Wartezeit das österreichische Patent erhalten haben.“


Das Verfahren in der Praxis
2010 stand die twyn group vor der Herausforderung, 100-prozentige Kontrolle und Flexibilität über die zeitliche Ausspielung von Online-Kampagnen zu erhalten. Zielsetzung war damals wie heute, die Zielgruppe zu identifizieren und daraufhin digitales Storytelling im twyn Werbenetzwerk zu betreiben – und das sowohl netzwerk- als auch adserver-übergreifend. Als Antwort darauf wurde vom twyn Entwickler-Team jene Sensortechnologie entworfen, die bis heute eine wichtige Basis darstellt. Sie spielte eine wesentliche Rolle bei der Entstehung des gesamten twyn Targeting-Systems und bei der Entwicklung darauffolgender innovativer Lösungen wie tv-sync oder den Digitalen Sinus Milieus. Die Sensortechnologie bietet den twyn Werbekunden, Partnern und Agenturen die Möglichkeit, die richtigen User mit dem richtigen Sujet und zur richtigen Zeit digital anzusprechen. „Durch das patentierte Verfahren, das ein essentieller Bestandteil des twyn Targeting-Systems ist, haben wir die zeitliche Abfolge der Kontakte unter Kontrolle und können selbst ausgeklügelte und kreative Kampagnenstrategien umsetzen“, sagt Christian Hartl und erläuterte die Technologie anhand eines Beispiels: „Ein Hersteller von Pflegeprodukten möchte die Zielgruppe im Erstkontakt mit generellen Pflegetipps ansprechen und in der zweiten Dialogstrecke abhängig vom Wetter entweder Sonnencremes, Tages- oder Kälteschutzcremes ausspielen. Die Häufigkeit und Reihenfolge der Kontakte sowie das eingesetzte Sujet sind von essentieller Bedeutung für den Kampagnenerfolg – dank unserer patentierten Sensortechnologie ist das kein Problem. Damit setzen wir einen weiteren Schritt in Richtung Technologieführerschaft und Qualität für unsere Kunden und Partner.“

twyn Targeting-Lösungen entdecken

 

 

 

 

Download pdf

Pressemeldung downloaden